[fusion_builder_container hundred_percent=“no“ equal_height_columns=“no“ menu_anchor=““ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ class=““ id=““ background_color=““ background_image=““ background_position=“center center“ background_repeat=“no-repeat“ fade=“no“ background_parallax=“none“ parallax_speed=“0.3″ video_mp4=““ video_webm=““ video_ogv=““ video_url=““ video_aspect_ratio=“16:9″ video_loop=“yes“ video_mute=“yes“ overlay_color=““ video_preview_image=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ padding_top=““ padding_bottom=““ padding_left=““ padding_right=““][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ layout=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ border_position=“all“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding_top=““ padding_right=““ padding_bottom=““ padding_left=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ center_content=“no“ last=“no“ min_height=““ hover_type=“none“ link=““][fusion_text]

 

Wie reinigen Sie die verschiedenen Mülleimer richtig?

Der Bioabfall: Der Bioabfallmülleimer sollte einmal täglich geleert und anschliessend gut gereinigt werden. Hierfür eignet sich eine eigene Spülbürste und warmes Wasser mit einem Spritzer Spülmittel. Tipp: Ein Schuss Essig im Wasser neutralisiert Gerüche.

Der Restmüll:  Zur Reinigung des Mülleimers genügt warmes Wasser und etwas Spülmittel. Mit einer entsprechenden Bürste kommen Sie dabei auch gut in die Ecken. Füllt man heißes Wasser (kein kochendes!) in den Mülleimer und legt dann den Deckel auf, so löst sich der anhaftende Schmutz binnen einer halben Stunde durch den Wasserdampf fast von allein.

Trocknen nicht vergessen: Nach der gründlichen Reinigung des Mülleimers reicht es nicht, einfach eine neue Tüte einzuhängen. Zuvor ist es unbedingt notwendig, dass der Abfallbehälter gut trocknet. Feuchtigkeit im Mülleimer kann schnell zu Schimmelbildung führen, welche wiederum Gerüche und Keime mit sich bringt. Am besten trocknet der Mülleimer an der frischen Luft – er kann aber genauso gut auch mit einem trockenen Tuch ausgewischt werden.

 

[/fusion_text][/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]