Wie reinigen Sie Ihren Backofen richtig?

Es sind viele Reinigungsmittel erhältlich, welche die Reinigung des Backofens wesentlich erleichtern können. Doch es gibt auch einige Hausmittel, welche angewendet werden können: Zwei bis drei Geschirrspüler-Tabs auf 250 ml Wasser zum Beispiel ergeben einen intensiven Reiniger, der auch hartnäckige Verkrustungen entfernt. Ebenso einfach ist die Backofen-Reinigung mit Waschsoda: Soda in ausreichend Wasser auflösen und alle Backofenflächen damit gründlich einreiben. Mit viel klarem Wasser abspülen und der Ofen strahlt wieder. Noch einfacher funktioniert die Reinigung, wenn Sie den Herd vorher auf etwa 50 Grad erwärmen. Die Wärme löst Verschmutzen leicht an.

Grosi Mimi kannte folgenden Trick, um den Backofen zu reinigen: Zum Lösen von eingebrannten Speiseresten wird Backpulver mit Wasser zu einer dickflüssigen Paste verrührt und danach auf die Verkrustungen gestrichen. Nach einigen Stunden Einwirkzeit lassen sich die Verschmutzungen mit einem feuchten Schwamm einfach entfernen.